Schulen

Schulen

Die Schenefelder Bildungslandschaft hält für Sie und Ihre Kinder jede Schulform vor. Neben zwei Grundschulen, die mit ihren jeweiligen Einzugsgebieten das gesamte Stadtgebiet abdecken, stehen zentrumsnah ebenfalls die weiterführenden Schularten der Gemeinschaftsschule sowie des Gymnasiums zur Wahl. Eine verlässliche Nachmittagsbetreuung sowie Schulsozialarbeit an allen Schulstandorten sind in Schenefeld obligatorische Bausteine der Bildungslandschaft. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Schulpsychologische Beratungsstelle.

Weitere Informationen zu dem schulischen Angebot in Schenefeld finden Sie nachfolgend:

Bild: Eingangsbereich Gorch-Fock-Schule© Stadt Schenefeld

Gorch-Fock-Schule

Gorch-Fock-Str. 51
22869 Schenefeld

 (040) 36826419
 (040) 36826421
 gorch-fock-schule.schenefeld@schule.landsh.de
 www.gfs-schenefeld.de

Am Stadtrand zu Hamburg, befindet sich für den Einzugsbereich Schenefeld-Siedlung mit der Gorch-Fock-Schule die zweite Schenefelder Grundschule. Überwiegend vierzügig können hier bis zu 400 Kinder ihre Grundschulzeit verbringen. Auch dieser Grundschulstandort verfügt über das Angebot einer verlässlichen nachschulischen Betreuung. Diese wird über die Rasselbande Schenefeld gUG organisiert. 

Bild: Grundschule Altgemeinde© Stadt Schenefeld

Grundschule Altgemeinde

Blankeneser Chaussee 5
22869 Schenefeld

 (040) 36826062
 (040) 36826063
 grundschule-altgemeinde.schenefeld@schule.landsh.de
 www.grundschule-altgemeinde.de

Im Einzugsbereich des ehemaligen Dorfes Schenefeld, genauer gesagt in der Blankeneser Chaussee Ecke Wurmkamp, befindet sich die Grundschule Altgemeinde. Ca. 300 Kinder besuchen hier die überwiegend dreizügige Grundschule. Der Grundschule angegliedert ist eine verlässliche Nachschulische Betreuung. Diese wird über die Rasselbande Schenefeld gUG organisiert.

Bild: Eingangsbereich Gymnasium© Stadt Schenefeld

Gymnasium Schenefeld

Achter de Weiden 30
22869 Schenefeld

 (040) 83037230
 (040) 83037241
 verwaltung@gymnasium-schenefeld.de 
 www.gymnasium-schenefeld.de 

Das Gymnasium Schenefeld besteht seit 1972 und wird derzeit im Durchschnitt von 680 Schüler*innen besucht. Mit dem Beginn des Schuljahres 2019 / 2020 wird das Abitur auch hier wieder in 9 Jahren abgelegt. Besonders attraktiv ist das Gymnasium Schenefeld aufgrund seiner starken musischen Ausrichtung. Musik ist hier ein Schwerpunkt. Die Chöre, Bands und Orchester des Gymnasiums bereichern mit ihren öffentlichen Auftritten regelmäßig das kulturelle Leben Schenefelds. Aber auch der bilinguale Unterricht sowie die Naturwissenschaften sind von großer Bedeutung und werden durch entsprechende Projekte, AGs, Partnerschaften und Kooperationen getragen. Gymnasium ist eine offene Ganztagsschule. Damit steht den Schüler*innen jeden Tag ein vielfältiges Betreuungs- und Kursangebot nach Schulschluss zur Verfügung.

Bild: Eingangsbereich Gemeinschaftsschule© Stadt Schenefeld

Gemeinschaftsschule Achter de Weiden

Achter de Weiden 32/ 34
22869 Schenefeld

 (040) 830377220
 (040) 83037221
 Gemeinschaftsschule-Achter-de-Weiden.Schenefeld@schule.landsh.de
 www.gemeinschaftsschule-adw.de 

Die Gemeinschaftsschule Achter de Weiden bietet seinen Schüler*innen die Möglichkeit einen Förderschulabschluss, den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) sowie den Mittleren Schulabschluss (MSA) zu erlangen. Auf diesem Weg werden sie von ca. 35 Lehrkräften, drei Sonder- und zwei Schulsozialpädagoginnen begleitet. Die Gemeinschaftsschule ist eine offene Ganztagsschule. Damit steht den ca. 450 Schüler*innen jeden Tag ein vielfältiges Betreuungs- und Kursangebot nach Schulschluss zur Verfügung. (Verlinkung Homepage OGT) Ein starker Fokus der Gemeinschaftsschule liegt auf der Berufsorientierung. Zur Erlangung der Hochschulreife ist nach erfolgreicher Beendigung der 10. Klasse ein Wechsel auf das benachbarte Gymnasium Schenefeld problemlos möglich.

Weitere Informationen zu folgenden Einrichtungen:

- Heilpädagogisches Förderzentrum Friedrichshulde gGmbH
- Nachschulische Betreuung (Grundschulen)
- Offener Ganztag (weiterführende Schulen)
- Schulpsychologische Beratungsstelle
- JUKS