Suche:   
 
News:   
 
Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Verkehrsentwicklung

  

Haushaltsbefragung zur Verkehrsentwicklung in Schenefeld - jetzt sind die Schenefelderinnen und Schenefelder gefragt

Die Stadt Schenefeld beschäftigt sich seit Herbst letzten Jahres mit der Erstellung eines Verkehrsentwicklungskonzeptes. Sie hat daher das Verkehrsplanungsbüro Dänekamp und Partner aus Pinneberg beauftragt, ein derartiges Verkehrsentwicklungskonzept zu erarbeiten. Daran sollen neben dem Planungsbüro und der Stadtverwaltung auch die Schenefelderinnen und Schenefelder mitwirken. Als Ziel hat die Stadt das Jahr 2035 im Blick, da bereits jetzt darüber nachgedacht werden muss, was sich an städtischen Straßen, Wegen und Plätzen verändern sollte, damit auch zukünftig alle Verkehrsteilnehmer optimale Wege vorfinden.

Verkehrsflüsse in Schenefeld sollen verbessert werden, damit bestehende Probleme behoben werden können. Für die Frage: „Was kann in der verkehrlichen Entwicklung zukünftig besser organisiert werden?“, ist auch die Mithilfe aller Einwohnerinnen und Einwohner wichtig. Daher erfolgt ab dem 8. Juni die Verteilung eines Infoschreiben an alle Haushalte, mit der Bitte an einer anonymen und kostenlosen Haushaltsbefragung teilzunehmen.

Die Bürgermeisterin Frau Christiane Küchenhof appelliert an die Schenefelderinnen und Schenefelder: "Nutzen Sie diese Chance aktiv an der Verkehrsplanung in Schenefeld mitzuwirken. Wir benötigen Ihre Auskünfte, damit wir die zukünftige Verkehrsentwicklung besser planen können. Insbesondere ist es wichtig, zu wissen, welche Verkehrsmittel Sie zu welchem Zeitpunkt nutzen. An einigen Straßen und Wegen gibt es Verbesserungsbedarf. Auch dafür ist Ihr Wissen aus erster Hand für uns von großer Wichtigkeit.“

 

Zwischen dem 11. Juni und dem 15. Juli 2018 sind alle Schenefelderinnen und Schenefelder gebeten sich ca. 20 Minuten Zeit zu nehmen, um je Haushalt diesen mehrseitigen Fragebogen auszufüllen. Dieses geht einfach im Internet über die Seite www.umfragen.daenekamp.de . Alle Haushalte erhalten einen Brief aus dem Rathaus als Postwurfsendung. Darin wird eine PIN-Nummer mitgeteilt, mit der Sie sich auf dieser Seite anmelden können. Über die Benutzerführung werden Sie dann durch den Fragebogen geleitet.

 

 

Ein Muster des Fragebogens finden Sie hier: Musterfragebogen. Für alle Schenefelderinnen und Schenefelder, die keinen Computer und keinen Zugang zum Internet haben, liegen die Fragebögen auch im Bürgerbüro, Holstenplatz 7, (zu den üblichen Öffnungszeiten) vom 11. Juni - 13. Juli 2018 zum Ausfüllen bereit.

 

 

„Die Ergebnisse der Haushaltsbefragung liegen dann im Herbst 2018 vor und werden anschließend in einer Sitzung des Ausschusses der Stadtentwicklung und Umwelt öffentlich vorgestellt. Zusammen mit den Verkehrszählungen aus dem Herbst 2017 und den Geschwindigkeitsmessungen aus dem Frühjahr 2018 liegen dann maßgebliche Informationen für die nächsten Planungsschritte vor. Im Rahmen der weiteren Planung werden z.B. die Entwürfe zum möglichen Umbau verschiedener Kreuzungen öffentlich im Ausschuss diskutiert, so Stadtplaner Ulf Dallmann abschließend.

 

 

 

Bei Fragen:

Stadt Schenefeld

Ansprechpartner: Herr Dallmann

Fachdienst Planen und Umwelt

Tel. 040/830 37 172