Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kampagne „Stärker als Gewalt“

Schenefeld

Corona ist eine Herausforderung - auch für Familien, Partnerschaften, Senioren und Kinder...


Die Kriminalstatistik aus dem Jahr 2020 zeigt, dass die Fälle von häuslicher und sexualisierter Gewalt im letzten Jahr gestiegen sind. Laut einer Studie der TU München finden jedoch nur rund 3% der betroffenen Menschen ihren Weg ins Hilfesystem.


Durch Ängste und Unsicherheiten können angespannte Situationen entstehen, in denen die Gefahr häuslicher Gewalt steigt. Das direkte Umfeld, auch die Nachbarschaft, kann Betroffene unterstützen: Indem sie auf Warnsignale achtet und über Hilfeangebote informiert.


Auf der Seite staerker-als-gewalt.de  finden Sie Nummern wie das Bundeshilfetelefon, aber auch viele Beratungs- und Anlaufstellen. Auf dieser Seite finden nicht nur Opfer Anlaufstellen, auch Nachbar*innen und sogar Täter*innen können dort nach Hilfe suchen.

 

 

Bild zur Meldung: Kampagne „Stärker als Gewalt“

VERANSTALTUNGEN