Suche einer/s stellvertretenden Schiedsfrau/Schiedsmannes

15. 01. 2021

Suche einer/s stellvertretenden Schiedsfrau/Schiedsmannes


Die Stadt Schenefeld sucht zum Juni 2021 eine/n stellvertretende/n  Schiedsfrau/Schiedsmann, da die jetzige Amtsinhaberin aus ihrem Amt ausscheidet.

 

Die Amtszeit beträgt 5 Jahre. Die/Der Stellvertretende wird von der Ratsversammlung gewählt und von der Direktorin des Amtsgerichtes Pinneberg bestätigt. Vorher findet eine Anhörung durch den Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, Bezirksvereinigung Itzehoe, statt.

 

Schiedsfrauen/Schiedsmänner führen Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und in Strafsachen nach ihrer Zuständigkeit durch.

 

In das stellvertretende Schiedsamt sind Personen zu berufen, die nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sind. Sie/Er sollte über Lebenserfahrung, Menschenkenntnis, die Bereitschaft zum Gespräch und auch über ein gewisses Maß an Allgemeinbildung verfügen. 

 

Die Bereitschaft zu ständiger Aus- und Weiterbildung ist unerlässlich. Sie sollten das 30. Lebensjahr vollendet haben und im Schiedsamtsbezirk Schenefeld wohnen. Sie vertreten den Schiedsmann im Falle einer Verhinderung.

 

Sprechstunden des Schiedsmannes finden einmal monatlich (jeden 1. Montag im Monat) im Bürgerbüro von 18-19 Uhr statt.

 

Wer Interesse an dem Amt der/des stellvertretenden Schiedsfrau/Schiedsmannes hat, wendet sich bitte bis zum 15.02.2021 an das Rathaus, Fachbereich Zentrale Aufgaben, Fachdienst Allgemeine Dienste, Frau Becker, Tel.: 830 37 106.

 

 

Bild zur Meldung: Suche einer/s stellvertretenden Schiedsfrau/Schiedsmannes