040/830 37-0
Link verschicken   Drucken
 

Schöffenwahlen 2018 für die Amtszeit 2019 bis 2023

Schenefeld, den 19.02.2018

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht und Landgericht als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.
Voraussetzungen für das Schöffenamt :
Die Bewerber/innen müssen

  •  am 01.01.2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein,
  • in der Stadt Schenefeld wohnen,
  • die deutsche Staatsangehörigkeit haben und
  • die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.

 

Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen.
Schöffen sollten über soziale Kompetenz verfügen, d. h. das Handeln eines Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Von ihnen werden Lebenserfahrung und Menschenkenntnis erwartet. Schöffen in Jugendstrafsachen sollen in der Jugenderziehung über besondere Erfahrung verfügen.
Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – gesundheitliche Eignung. Juristische Kenntnisse irgendwelcher Art sind für das Amt nicht erforderlich.
Schöffen sind mit den Berufsrichtern gleichberechtigt. Für jede Verurteilung und jedes Strafmaß ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit in dem Gericht erforderlich. Gegen beide Schöffen kann niemand verurteilt werden. Jedes Urteil – gleichgültig ob Verurteilung oder Freispruch – haben die Schöffen daher mit zu verantworten.
Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 01.06.2018 an:

 

Stadt Schenefeld

Holstenplatz 3-5

22869 Schenefeld


Kontakt für weitere Informationen:

Fachbereich Zentrale Aufgaben, Fachdienst Allgemeine Dienste,

Frau Börmel, Tel.: 830 37 106