040/830 37-0
Link verschicken   Drucken
 

Aufenthalts- / Meldebescheinigung


Allgemeine Informationen

Meldebescheinigungen


Haushalts-, Lebens-, Aufenthalts- und Meldebescheinigungen:
Lebens- und Meldebescheinigungen sind Auszüge aus dem Melderegister mit Angaben zu Ihrer Person und der aktuellen Anschrift. Sie werden zur Vorlage bei Behörden (z.B. Haushalts- und Lebens-bescheinigungen für die Familienkasse oder Unterhaltsvorschusskasse, Lebensbescheinigungen für Rentenzwecke, Meldebescheinigungen für Personen, die nur im Bezitz eines Reisepasses/ ausländischen Passes sind und ihre aktuelle Meldeanschrift nachweisen müssen etc.) oder für private Zwecke ausgestellt. Eine Aufenthaltsbescheinigung wird u. a. für eine Anmeldung zur Eheschließung ausgestellt. Ausländische Bürger müssen bei Passangelegenheiten eine erweiterte Meldebescheinigung ihrem zuständigen Konsulat vorlegen. Die Anträge müssen persönlich im Bürgerbüro gestellt werden. Sie können auch eine andere Person mit einer schriftlichen Vollmacht beauftragen. Lebensbescheinigungen für Rentenzwecke können Sie jedoch nur persönlich beantragen.

 

Inhalt der Bescheinigungen

 

Meldebescheinigung - enthält Angaben über Familienname, ggf. Geburtsname, Vornamen, Geburtsdatum, Geburtsort, Einzugsdatum und aktueller Meldeanschrift

 

Haushaltsbescheinigung - enthält zusätzlich zur Meldebescheinigung Angaben zu Familienangehörigen (Ehepartner und/oder minderjährige Kinder) die mit dem Antragsteller gemeinsam in einem Haushalt gemeldet sind

 

Erweiterte Meldebescheinigung/Aufenthaltsbescheinigung - enthält zusätzlich zur Meldebescheinigung auch Angaben über Familienstand, Staatsangehörigkeit und Konfession

 

Lebensbescheinigung - das Bürgerbüro bestätigt, dass die persönlich erschienene Person im Melderegister geführt ist und lebt.

 

An wen muss ich mich wenden?

 

An Ihre Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Bürgerbüro, früher: Einwohnermeldeamt).


Rechtsgrundlagen

  • § 18 Bundesmeldegesetz (BMG),
  • Landesverordnung über Verwaltungsgebühren (Allgemeiner Gebührentarif) Tarifstelle 5.2- VwGebV.
  •  

§ 18 BMG

VwGebV


Notwendige Unterlagen

Meldebescheinigungen sind persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person zu beantragen:

  • Personalausweis oder Pass der beantragenden Person und
  • gegebenenfalls Vollmacht.

 

Meldebescheinigung, Haushaltsbescheinigung, Aufenthaltsbescheinigung und erweiterte Meldebescheinigung:

 

  • Personalausweis/Pass, ggf. schriftliche Vollmacht, Bevollmächtigter muss sich ausweisen

 

  • Lebensbescheinigung: Personalausweis/Pass und Schreiben des Rententrägers. Die Lebensbescheinigung kann nur persönlich beantragt werden

 


Kosten

Ausnahme:

 

Haushaltsbescheinigungen für Familienkasse/Unterhaltsvorschusskasse und Lebensbescheinigungen für Rentenzwecke sind kostenfrei.


Ansprechpartner

Bürgerbüro
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
E-Mail

Frau Donika Gashi
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 830 37-139
Telefax (040) 830 37-177
E-Mail

Frau Hatice Kök
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 830 37-139
Telefax (040) 830 37-177
E-Mail

Frau Bettina Quaas
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 8 30 37-139
Telefax (040) 8 30 37-177
E-Mail

Frau Jana Radloff
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 8 30 37-139
Telefax (040) 8 30 37-177
E-Mail

Herr Marco Schnittker
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 830 37-139
Telefax (040) 830 37-177
E-Mail

Frau Christiane Springer
Zi. 1
Holstenplatz 7
22869 Schenefeld
Telefon (040) 8 30 37-139
Telefax (040) 8 30 37-177
E-Mail

VERANSTALTUNGEN